Die Seite für Leser

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/inextremofan1992

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Schweigen der Hämmer

Donnerstag,17.Mai 2007
Logbuch auf meiner Reise im Hipporius
Habe seit Stunden nichts mehr zu Essen gehabt,weiß nicht wie lange ich es noch überlebe, meine Vorräte gehen zur Neige, doch ich muss es schaffen, ich kann an dieser Stelle nicht aufgeben.Wochen, wenn nicht sogar Monate, war ich nun bereits unterwegs, auf der Suche nach dem sagenumwobenden Schatz von Womby, dem wohl einst mächtigsten Hopperführers überhaupt, er war es einst, der das Grauen des Hopper daseins beschworen hatte, meine Ziele waren es durch seine heiligen Reliquien, die Hopper zu besiegen. Meine Reise war bereits beschwerlich,ich startete in Hiperia Hoppecensia, der Hauptstadt des Hoppersvolkes, es war ein Furchterregender Anblick, millionen "Menschen" die aussahen wie von einem andern Stern, mit langen Goldketten, merkwürdigen Kopfbedeckung, in Schlafanzügen, und die Sprache die sie sprachen...ich hab einige Aufzeichnungen davon gemacht, falls ich meine Reise überleben sollte werde ich versuchen sie zu entschlüsseln.Ich bin Heilfroh das überlebt zu haben, es ist gewiss nicht leicht gegen so eine Überzahl sich zu behaupten, aber ich war bewaffnet,ich hatte eine Gitarre dabei...
So konnte ich also ungestört die Stadt durchstreiten,aber ich hatte trotzdem Furcht, Furcht genug um auf den Hipporius hinauf zu steigen, doch ich konnte nicht umkehren, es war meine Bestimmung...

Ich machte mich also auf in den Dschungel der den Hipporius umgab, es war ein merkwürdiger Ort, Bäume und Sträucher die ich noch nie gesehen hatte und von den Tieren ganz zu schweigen, ich möchte sie erst gar nicht beschreiben, grauenhaft.
Mein erstes großes Hinderniss war eine Brücke, die komplett aus überdimensionalen Hosen und Hemden bestand, es erinnerte mich sehr an eine Altkleidersammlung, doch anscheinend wurde früher so gebaut.Die Brücke schien stabil zu sein und doch wollte ich ihr nicht trauen, ich erspähte Schriftzüge auf den Shirts, es war eine Folter für die Augen..."ich lesse nicht" und "Fick deine Mudda alda" warn nur einige wenige die ich lesen konnte und auch wollte.
Ich versuchte also allen vorans, irgendwie über die Brücke zu kommen, die Augen zu und mit der Gitarre voraus.Und noch auf der Brücke hörte ich aus der ferne Schreie, sie klangen etwa wie "Altah mach ma die neue CD von Muschido(?, ich konnte den Namen nicht verstehn) rein.
Ein donnerndes Getose ging los, ich hielt es nicht lange aus, kurz hinter der Brücke fiel ich ohnmächtig zusammen, ich wusste nicht wieso, aber als ich wieder zu mir kam, schien die Musik leiser zu werden...Und die Kraft meines Mp3-Players erhielt mich wohl am Leben.
Nun sitz ich hier, weiß nicht wie lange ich noch unterwegs bin...
In der Ferne steigt Rauch auf.Ein Ritual?Ist es vielleicht der Tempel?Wird meine Reise ein Ende haben?
Ich werde mich auf den Weg machen, ob ich noch einmal schreiben werde ist ungewiss, ich hoffe es...

Samstag,19.Mai 2007
Ich folgte also dem Rauch, in der Hoffnung auf meiner Reise weiter zu kommen.Nach einer Weile traf ich also auf eine Gruppe von Hopper-Priestern, die ein Ritual vollführten...Sie verbrannten Metal-CD's, allein von den Umweltschäden abgesehen, war es eine Schmach, hochkultivierte Musik, derartig misszugestalten.Ich beobachtete sie eine weile aus den Büschen heraus, dann schritt ich mit bestimmten Gang auf sie zu, ich wusste es gab nur eine Möglichkeit, sie zu besiegen, ich musste mich mit ihrem Anführer battlen.Ich habe davon gehört gehabt, doch nie hab ich es selber gemacht, es würde schwer für mich werden, doch bisjetzt war das Glück immer auf meiner Seite.
Ich sagte also zu ihm, dass er mir den Weg in den heiligen Tempel des Womby's zeigen sollte, wenn ich ihn in einem Battle besiegen würde.
Ich glaube, allein schon dieser Satz hat ihn so fertig gemacht, dass er nicht mal antworten konnte.Nach einer Weile sagte also ein anderer Hopper-Priester:"Yo,der fickt deine Mudda"
Er nahm also die Herausforderung an.Spannung lag in der Luft, alles war Still.

....so an der stelle brauch ich jetz jemand der sich mit mir battelt :D
mal guggen ob sich jemand finden lässt sonst muss ich das irgendwie anders machen
24.5.07 14:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung